Beitrag zum Event

Das legendäre GP Ice Race fand vom 01.-02. Jänner 2020 in Zell am See nach langer Pause wieder statt. Von 1937 bis 1973 fand dieser Motorsport Klassiker am zugefrorenen Zeller See statt, jedoch wurde das Event wegen eines schweren Unfalls eingestellt.
Bei winterlichen Bedingungen wurden am alten Flughafengelände auf einer perfekten Eispiste die Rennen abgehalten. Den tausenden Zuschauern wurde eine perfekte und sehr abwechslungsreiche Show geboten. Neben den Wertungsläufen in den verschiedenen Fahrzeugklassen wurden auch Duelle gezeigt, welche so sicherlich einzigartig sind.

Bei den Showruns zeigten unter anderem Marcel Hirscher und Reini Sampl mit zwei RX Boliden den Zuschauern eine großartige Show. Aber auch Autos, wie den Audi ABT Formel-E Boliden, der Audi RS5 DTM oder das RedBull NASCAR, welche nur für die Rennstrecke gebaut wurden, durften auf der Eispiste einige Runden drehen.

Fotos von Peter Märkl

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
previous arrownext arrow
Slider